swb

Werklieferungs-Modell

Mit dem Werklieferungs-Modell von swb Services ist die Eigenstromerzeugung mittels Blockheizkraftwerk (BHKW) im Rahmen der geltenden Gesetzgebung (Förderung nach EEG und KWK-Gesetz) maximal wirtschaftlich – bei größtmöglicher Entlastung des Kunden durch einen starken Partner wie uns.

Gemäß den gesetzlichen Regeln müssen Kunden für gelieferten Strom die EEG-Umlage bezahlen. Für selbst im Eigenbetrieb erzeugten Strom, der auch direkt verbraucht wird, fällt die EEG-Umlage jedoch weg.

Dazu müssen u.a. die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • der Kunde muss den Strom selbst erzeugen,
  • der Kunde kann den Brennstoff für den BHKW-Betrieb frei beschaffen,
  • der Kunde trägt das wirtschaftliche Risiko der Anlage und des Betriebes.

Wenn der Kunde eine Eigenerzeugungsanlage wie etwa ein BHKW im Rahmen eines „klassischen“ Contractings betreibt, muss die EEG-Umlage in voller Höhe abgeführt werden. Dadurch erreichen diese Contracting-Modelle nicht das wirtschaftliche Optimum. Eine Alternative hierzu ist das von swb Services entwickelte Werklieferungs-Modell: damit wird der Kunde größtmöglich entlastet und kann Strom und Wärme für seinen Betrieb kostenminimal erzeugen.

Werkliefermodell - Kombinierte Leistung swb Services/Kunde