swb

BHKW-Betrieb mit Biomethan und vollständige Stromeinspeisung nach dem EEG

Bei dieser Variante betreibt swb Services das Blockheizkraftwerk mit Biogas. Den im BHKW erzeugten Strom speist swb Services nach den Vorgaben des „Gesetzes für den Vorrang Erneuerbarer Energien“ (EEG) in das Stromnetz des örtlichen Stromnetzbetreibers ein. Die dadurch erzielte Stromvergütung wird von swb Services auf den Wärmepreis angerechnet. Grundlage der Berechnung ist das EEG-Gesetz.

swb Services bietet auf Wunsch das Full-Service-Contracting mit Planung, Anlagenbau, Finanzierung sowie mit technischem und kaufmännischem Anlagenbetrieb. Bei Bedarf aber auch immer auf die Bedürfnisse unserer Kunden angepasste Varianten. Sie wollen beispielsweise das Biogas nicht von swb beziehen? Kein Problem. Kaufen Sie es gern selbst ein. Unsere Berater entwickeln mit Ihnen gemeinsam das für Ihren Bedarf passende Konzept für die Stromeinspeisung nach dem EEG.

Contracting EEG - Komplettleistung swb Services

Mit dem Einsatz von Biogas in einem BHKW wird Strom und Wärme besonders umweltfreundlich produziert. Das eingesetzte Biogas wird aus nachwachsenden Rohstoffen produziert. Die Umwelt wird nur minimal belastet. Das Biogas ist in den Biogas-Erzeugungsanlagen auf Erdgasqualität aufbereitet und in das öffentliche Erdgasnetz eingespeist worden und kann dann an jedem Ort aus dem „normalen“ Erdgasnetz bezogen werden. So ist der Einsatz völlig standortunabhängig.

Neben der Umweltfreundlichkeit des Biogases liefert der BHKW-Betrieb mit Biomethan einen vergleichsweise stabilen Wärmepreis über den gesamten Betriebszeitraum. Für den in das öffentliche Netz eingespeisten Strom aus dem mit Biogas betriebenen BHKW erhält der Contractor eine garantierte Vergütung für bis zu 20 Jahre, so dass damit eine hohe Kalkulationssicherheit erzielt wird.