swb

Drei Wege zum Erfolg

Für Projekte mit Blockheizkraftwerken verfügt swb Services über drei unterschiedliche Möglichkeiten als Basis für die Projektierung. Hieraus wird dann die individuell angepasste, energieeffiziente Lösung entsprechend den Kundenanforderungen entwickelt.

1. Contracting EEG
Bei diesem Modell wird das umweltfreundliche Biogas für den Betrieb des BHKW eingesetzt. Dies schafft Sicherheit im Hinblick auf die Entwicklung des Wärmepreises und ist vor allem für Kunden mit einem hohen Wärmebedarf interessant. Der in dem BHKW erzeugte Strom wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Hierfür wird über die gesamte Laufzeit die im EEG gesetzlich garantiert Vergütung gezahlt. Dadurch kann die Wärme vergleichsweise günstig erzeugt werden.
Dies ist vor allem für Kunden interessant, die einen hohen Bedarf an Wärme haben und einen vergleichsweise geringen Strombedarf (z.B. Wohnungswirtschaft).

2. Contracting KWK
Bei diesem Modell wird Erdgas für den Betrieb des BHKW eingesetzt. Auch dieses Modell schafft Sicherheit im Hinblick auf die Entwicklung des Wärmepreises und ist vor allem für Kunden interessant, bei denen der Wärmebedarf zeitgleich mit dem Strombedarf korreliert. Der in dem BHKW erzeugte Strom kann im eigenen Betrieb eingesetzt werden und vermindert damit den Strombezug aus dem öffentlichen Netz. Wenn mehr Strom erzeugt wird, als der eigene Betrieb aufnehmen kann, wird diese Menge in das öffentliche Netz eingespeist und zu kalkulierbaren Preisen vergütet.
Dies ist vor allem für Kunden interessant, bei denen der Wärmebedarf und der Strombedarf zeitlich parallel auftreten (z.B. Produktionsbetriebe mit Bedarf an Prozesswärme und Strom für die Produktion).

3. Werklieferungsmodell
Vorteile: Der Kunde ist Betreiber der Anlage und hat durch eigenes Energie-Portfoliomanagement die volle Steuerungsfähigkeit zur Optimierung seines Energiebezuges. Er ist damit völlig unabhängig in der Beschaffung der Primärenergie und kann alle Vorteile des liberalisierten Energiemarktes zur Kostenoptimierung nutzen.

Passend für: alle Kunden mit einem hohen Wärme- und Strombedarf, die über eigene qualifizierte Mitarbeiter verfügen und dadurch alle Vorteile zur Optimierung des Betriebes und Kostenkontrolle nutzen möchten. Sie übernehmen damit ein hohes Maß an Eigenverantwortung.

Diese drei Grundmodelle decken die meisten Kundenwünsche ab.

Grundsätzlich gilt, dass es nicht die Standardlösung für einen bestimmten Anwendungsfall gibt. Welches Modell für welchen Kunden das optimale ist, werden unsere Experten daher in gemeinsamen Gesprächen entwickeln und die Modelle im Laufe des Projektes auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Kunden anpassen – immer transparent, verständlich und als Partner auf Augenhöhe mit dem Anspruch, das ideale Ergebnis für den Kunden zu liefern. Effizienz, Versorgungssicherheit und Wirtschaftlichkeit sind somit auf die bestmögliche Weise gewährleistet.